IDFA - Interessengemeinschaft Deutscher Fachmessen und Ausstellungsstädte
IDFA - Interessengemeinschaft Deutscher Fachmessen und Ausstellungsstädte
Interessengemeinschaft Deutscher Fachmessen und Ausstellungsstädte

Der internationale Markt für Ihren Erfolg

Die 1952 gegründete Interessengemeinschaft deutscher Fachmessen- und Ausstellungsstädte (IDFA) besteht aus den neun Gesellschaften der Messestädte Bremen, Dortmund, Essen, Friedrichshafen, Hamburg, Karlsruhe, Leipzig, Offenbach und Stuttgart.

Diese veranstalten jährlich rund 250 Messen,
darunter weltweit führende Fachmessen verschiedener Industriebranchen, Special-Interest-Messen und gro├če Verbrauchermessen. Unter dem Motto "Mittelstand" und "one face to the customer" hat Service und Kunden-
orientierung Priorität.

Die IDFA-Gesellschaften bieten Überschaubarkeit und Transparenz für Aussteller und Besucher aufgrund ihrer Geländestruktur und der Fokussierung auf spezialisierte Messekonzepte.

Ausländischen Messeveranstaltern bieten die IDFA-Gesellschaften eine ideale Plattform für die Ausrichtung auf den deutschen Markt. Standort-
übergreifende Veranstaltungen und Dienstleistungen der IDFA-Messegesellschaften erweitern die Kunden-
nähe auf eine nationale sowie internationale Ebene.


Das 50. Messeseminar findet vom 23. – 26. Juni 2018 in Hamburg statt.